Sinan Turan
Geschäftsführer

Telefon 02268 / 8000 - 15
Sinan.Turan@RBK-GmbH.de

Dennis Sommer
Bauleiter

Telefon 02268 / 8000 - 20
Dennis.Sommer@RBK-GmbH.de

Kosta Apatsidis
Leitung Büro, Buchhaltung, Verwaltung, Sachbearbeitung

Telefon 02268 /  8000 - 11
Kosta.Apatsidis@RBK-GmbH.de

Kerstin Conrads
Forderungsmanagement, Verwaltung, Sachbearbeitung

Kerstin.Conrads@rbk-gmbh.de

Jacquline Schüller
Verwaltung, Sachbearbeitung

Telefon 02268 / 8000 - 18
Jacquline.Schueller@RBK-GmbH.de

Historie

Die Firma RBK Industrieboden GmbH

mit Ihrem Sitz in Kürten im Industriegebiet Broich existiert im Prinzip seit 1989 damals noch unter dem Namen Burger-Vakuumbeton und ist als eigenständiges Unternehmen seit 1996 mit Ihrem alleinigen Geschäftsführer Axel Riemenschneider am Markt.

Die drei Hauptmarktsegmente bilden die:

  1. konventionell bewehrten monolithischen Industrieböden zur sofortigen Nutzung in Hallen etc.
  2. wärmegedämmte Parkdeckbeläge für Parkhäuser etc.
  3. WhG-Konforme Betonböden gemäß §19 Wasserhaushaltsgesetz (WhG) für Tankstellen, Chemiewerke oder Lebensmittelverarbeitende Unternehmen

Sanierungen inklusive Fräs- und Kugelstrahlarbeiten sowie Veredelungen jeglicher Art gehören genauso zu unserem Repertoire wie Fugensysteme mit entsprechenden Fugenprofilen und Spezialprofilen für Übergänge sowie integrierter Industrieflächenheizungen im Beton.

Fugenschnitte und deren Versiegelung sowie Beschichtungen für verschiedenste Verwendungen und auch Farben runden unseren Service für Sie ab.

Wir als Spezialisten für Betonböden können auf zahlreiche Erfahrungen zurückgreifen, welche wir an vielerlei Projekten zu Gute geführt haben.

Ob eine Produktionshalle der Firma ITEM in Solingen mit 24.000 m² inkl. Bewehrung und integrierter Industrieflächenheizung, oder der Fahrbahnbeton auf der A45 Rastplatz Sauerland Ost und West mit rund 17.000 m² oder aber eine Stahlfaserbewehrte Rampe Ihrer Auffahrt von 20 m² → wir sind Ihr Ansprechpartner.

 

Werden Sie Kooperationspartner

Sie sind selbständiger Unternehmer und bieten Ihre Lohnleistung an?

Stellen Sie sich und Ihr Unternehmen gerne schriftlich oder per E-Mail vor. Nutzen Sie dazu auch das Informationsmaterial zum Download, damit unserer Zusammenarbeit nichts mehr im Wege steht.

Aufträge zum

  • Fugen schneiden
  • Fugen versiegeln
  • betonieren
  • sanieren
  • einschalen
  • u.v.m.

warten auf Sie!!!

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail

 

02268 80000

info@rbk-gmbh.de

Unsere starken Kooperationspartner an unserer Seite

Betonwerke

       MTB - Mittelständische Betonvertriebsunion

 

Transportbeton Libur                                          Holcim

 

Fugen- & Oberflächentechnik

Grindingfloor         

RBK

Gesellschaft zur Herstellung
von Industrieböden mbH

Industriestraße 1B
51515 Kürten

02268 80000
info@rbk-gmbh.de

Geschliffene
Oberflächen

Grillardor

 

in Remscheid entstand die Erlebniswelt Grillardor. Auf rund 1.750 m² bauten wir einen Stahlfaserbetonboden auf einer Wärmedämmschicht ein.

Der optische Hingucker ist die angeschliffene und auf Glanz polierte Oberfläche die dem Verkaufsraum der Firma Grillardor, ein Fachmarkt für Grillutensilien, eine edle Optik verleiht.

Für die unkomplizierte Reinigung der Flächen wurde noch eine transparente Betonversiegelung aufgetragen. Diese Vergütung ist gerade im Bereich der Lebensmittelverarbeitung wichtig. Durch die versiegelten Poren im Beton, bietet der Boden weniger Angriffsfläche für Schimmel- und/oder Bakterienbildung und verringert ebenso das Eindringen von Wasser.

Für jeden Einsatzzweck finden wir in Kooperation mit unserem Partner  ⇒ Grindingfloor ⇐ das richtige System.

Ppw Handel GmbH

 

nachdem wir den Stahlfaserbetonboden dieser 500 m² Halle technisch einwandfrei eingebaut haben, wurde die Betonoberfläche in signalgrau eingefärbt.

Die Oberfläche wurde sodann durch unseren erfahrenen Partner in Sachen Betonveredelung ⇒ Fa. Grindingfloor ⇐ mit einer KCF-Designbehandlung versehen. Ohne einen Terazzo ähnlichen Effekt hervorzurufen, wurde der Boden mehrfach diamantgeschliffen, bis eine "Loftbodenoptik" als Ergebnis wie im Bild zu sehen ist, den hohen Anforderungen unseres exklusiven Kunden entspricht.

Im Nachgang wurde der Boden noch mit einer Imprägnierung versehen, damit dieses Prestigeobjekt der Firma Pflitsch auch leicht und schnell zu reinigen ist.

Die glänzende Oberfläche in der sich der Besucher dieser Örtlichkeit spiegeln kann, wurde durch eine Einpflege und einem Diamantpolierschliff hergerichtet.

Unser Kunde und wir sind zufrieden!

Sanacorp Hürth

ca. 7.000 m² Betonbodenplatte, rund 4.200 tonnen Beton, 1.700 m² Perimeterdämmung...

Dies sind nur einige Schlagworte für das Projekt Sanacorp in Hürth-Kalscheuren.

Unsere Projektphase des Betoneinbaus und allen damit verbundenen Nebenleistungen beim Pharmagroßhandel Sanacorp, einem der größte Pharmagroßhändlern in Deutschland, war innerhalb eines Monats abgeschlossen.

Das anschließend hergestellte Beschichtungssystem im Farbton Zinkgelb, schützt durch Seine Ableitfähigkeit die hochempfindlichen Anlagen des Logistikzentrums vor elektrostatischen Ladungen durch Personal oder Fahrzeuge.

Eine zweifache Einpflege um die Reinigungsfähigkeit der Beschichtung zu optimieren rundet das Paket ab und sorgt für eine - wie man sieht - repräsentative Optik.

Wasserwerk Westhofen

höchste Anforderungen an den einzubauenden Beton, bei wärmsten Wetter, Einbau mit 2 Betonpumpen plus eine Ersatzpumpe vor Ort in Bereitschaft mit jeweils 2 Betonfahrmischern in Y-Formation bei einer Einbaustärke von 100 cm. Auch hier haben unsere Kolonnen ganze Arbeit geleistet.

Bauherrschaft, Bauleiter des Auftraggebers und der Stadt Schwerte und die Bauleitung der Firma RBK, 3 von einander unabhängige Labore die mit der ständigen Betonprüfung beschäftigt waren sowie ein Trupp des Auftraggebers zur Unterstützung bei der Betonage führten dazu, dass das Wasserwerk in Schwerte bald Seinen Dienst aufnehmen kann.

Diese Zusammenarbeit der verschiedenen Zahnräder hat einwandfrei funktioniert und Spaß gemacht.

 

Wir freuen uns auf das nächste Wasserwerk!

Holz Richter in Lindlar

der tragende Untergrund wurde durch uns kugelgestrahlt und vorbehandelt um einen speziellen Hartstoffverbundestrich darauf aufzubauen.

Dieser Hochglanz-Designestrich wurde für die Firma Holz Richter von uns als Kundenmagnet so eingebaut und mit einer Spezialimprägnierung so hergestellt, dass uns noch heute, nach mehr als einem Jahr, Kundenanrufe erreichen, welche exakt nach diesem Boden in den verschiedensten Objekten, ja sogar Wohnräumen fragen.

Auf diesen 2.000 m² haben wir es geschafft, der Firma Holz Richter einen Betonboden herzustellen, welcher die edlen Materialien und Ausstellungsstücke in einem ganz besonderen Glanz darstehen lässt. Die Nachhaltigkeit des hier verwendeten Copetti Floor Belags ist hier für den Bauherrn von maßgeblicher Bedeutung gewesen. Die Erwartungen wurden hier in vollem Umfang erfüllt. Die sogenannte "Wolkenbildung" durch eine besondere Technik des Betonglättens erzeugt ein Wohlfühlambiente und macht den harten Beton zu etwas sehr reizvollem.

 

Im schönen Wuppertal fährt man mit der Schwebebahn an den neugestalteten Busbahnhof Döppersberg. Hier können Sie aus luftiger Höhe sehen wie die Firma RBK den Fahrbahnbeton in einem speziellen Farbton auf den Kunden zugeschnitten für die Bushaltestellen eingebracht hat.

Diesen Spezialbeton geliefert durch unseren starken Partner, der Firma Transportbeton Ennepe-Ruhr (TER), bauten wir mit größter Sorgfalt und Kontrolle gemäß mannigfaltigen Richtlinien und den wachsamen Argusaugen unserer Auftraggeber aber auch unserer Eigenüberwacher in die Busspuren ein. Natürlich bedarf es auch einer statischen Grundlage, sämtliche Bewehrung und auch Dübel und Anker wurden hier verbaut. Die notwendigen Fugenschnitte wurden selbstverständlich versiegelt und mittlerweile erfreuen sich Wuppertals Busfahrer einer soliden Fahrbahn, eigens für sie hergerichtet.

Selbstverständlich kommt all dies aus einer Hand und wird von unseren Kompetenten Kolonnenführern und Facharbeitern begleitet. In Zusammenarbeit mit unserem Auftraggeber unseren Partnern und Lieferanten konnte unsere Bauleitung mit dafür Sorge tragen, dass es jetzt einen wunderbaren Verkehrsknotenpunkt in Wuppertal gibt, welcher neben seiner Nachhaltigkeit auch ein Prestigeobjekt für die Stadt ist.

Must know facts:

  • 4500 m² Betonfahrbahn inkl. Silikatisierung
  • 1100 m³ eingefärbter Spezialbeton
  • 180 Tonnen Bewehrungsstahl
  • 6500 Dübelstanzbewehrung
  • 5500 Dübel und Anker zur Querkraftaufnahme bzw. Lagesicherung